deutsch | english impressum  | sitemap
Sie sind hier: News
29.08.09 17:17 Alter: 10 yrs

Entwurf einer Struktur eines Revisionsauftrages

Von: RuC

Aus der Sicht einer freiwilligen Internen Revision

Dimensionen eines Revisionsauftrages

1 Einleitung

In der gewerblichen Wirtschaft existieren bei einigen größeren Unternehmen eine Interne Revision, ohne dass dazu eine gesetzliche Vorgabe besteht. Solche Revisionsabteilungen werden hauptsächlich aus wirtschaftlichen Gründen betrieben. Die folgenden Ausführungen stammen aus derartigen Revisionsabteilungen.

 

2 Formerfordernis für einen Revisionsauftrag

Eine allgemeingültige Form für einen Revisionsauftrag gibt es nicht. Somit kann ein Revisionsauftrag mündlich erteilt werden. Mit einem Revisionsauftrag werden auch die entsprechenden Befugnisse erteilt. Das beinhaltet unter anderem auch Ressourcen zu nutzen und involvierte Personen zu befragen. Aufgrund dieser teilweise weitreichenden Befugnisse ist es jedoch zu empfehlen, den Revisionsauftrag schriftlich zu notieren und von Geschäftsleitung bzw. Vorstand unterschreiben zu lassen. Die Schriftform belegt nicht nur die Befugnisse, sondern hält auch den Umfang des Prüfungsauftrages fest.

 

3 Dimensionen eines Revisionsauftrages

Ein Revisionsauftrag kann nach den drei Dimensionen Prüfungsgebiet, Prüfungsart und Prüfungsverfahren eingeordnet werden.

Unter Prüfungsgebiet versteht man ein Teilsegment der Gesamtunternehmung, indem ein Prüfungsziel zu verfolgen ist. Teilsegmente können nach Abteilungen bzw. Kostenstellen oder Prozessen abgegrenzt sein. Auch gehört eine Abgrenzung nach der Zeit (z.B. letzter Monat, letztes Kalenderjahr) dazu. Die möglichen Prüfungsgebiete eines Unternehmens umfassen somit alle Abteilungen bzw. alle Prozesse.

Unter Prüfungsarten wird häufig zwischen Ordnungsmäßigkeitsprüfung und Zweckmäßigkeitsprüfungen unterschieden.

Ordnungsmäßigkeitsprüfungen basieren auf einem Soll-Ist-Vergleich. Dabei wird das Soll-System, das  durch Gesetze, Vorgaben durch Verträge, Internen Regeln und Arbeitsanweisungen  bestimmt ist, aufgestellt. Dazu wird in einem weiteren Schritt das Ist-System aufgenommen und dokumentiert. Die Prüfungsergebnisse werden im nächsten Schritt hergeleitet.

Bei Prüfungsverfahren kann unterschieden werden zwischen Systemprüfung, Vollprüfung oder Stichprobenprüfung.

 

4 Struktur eines Revisionsauftrages

Im Folgenden werden die Anforderungen an eine Struktur zusammengestellt, die dann als Vorgabe für ein Formblatt verwendet werden kann.

Wichtiger Bestandteil in einem Revisionsauftrag ist der Auftraggeber. Hierzu gehört der Firmenname ggf. auch mit Firmenlogo. Bewährt hat sich auch ein Feld für eine Unterschrift, um die Beauftragung zu dokumentieren.

Ein Revisionsauftrag sollte die drei Dimensionen berücksichtigen. Ein Arbeitstitel, der den wesentlichen Teil eines Revisionsauftrages beschreibt, erleichtert die Kommunikation und Dokumentation. Auftragsnummern erleichtern das Zuordnen von angefallenen Projektzeiten.

Um die Aufträge auch für eine Statistik oder Prüfungsplanung nutzen zu können, bietet es sich an, wichtige Felder wie z.B. zu prüfende Kostenstelle oder Prüfungszeitraum als Datenfeld aufzunehmen.

Auch sind für die Revisionsplanung Angaben wichtig, wie geplante Zeitdauer, gewünschter Termin der Fertigstellung, frühester Starttermin und gewünschtes Projektende.

Soweit die Revisionsplanung mit der Prioritätsbestimmung abgeschlossen ist, kann auch die vereinbarte Priorität auf den Revisionsauftrag mit aufgedruckt werden.

 

5 Beispiel

Die folgende Datei berücksichtigt alle im Abschnitt 4 aufgeführten Strukturanforderungen. Die Information wurden allerdings gegliedert in Kopfdaten, beschreibender Teil des Revisionsauftrages und zuletzt Abschnitt mit Priorität und Freigabe.